"20 Jahre SILVER BULL RIDERS"
2019

Die Geschichte begann in Greinbach bei Hartberg, als sich ein Biker dazu entschloss eine Tour auf seinem Motorrad zu machen.
Es dauerte nicht lange, als er einen zweiten Kollegen mit demselben Vorhaben antraf

So starteten sie zu zweit los und trafen bald auf einen dritten, vierten, fünften … Kumpel. Zusammen fuhren sie als Gruppe los und hatten großen Spaß an ihrer Lieblingsbeschäftigung.
Anfang des Jahres 2000 entschieden sich die Biker eine offizielle Gruppe zu bilden und suchten nach einem besonderen Namen dafür.Dem Wappen der Gemeinde – aus der sie alle stammten – entnommen, nannten Sie sich von nun an „Silver-Bull-Riders“.

Ein Name für die mittlerweile 32 Biker war gefunden und so fuhren sie regelmäßig los, um die schöne Landschaft und die frische Luft zu genießen.
Aber auch ein Biker wird mal müde und was wäre schöner, als mit seinen Freunden gemütlich bei einer guten Jause und einem Bier zusammen zu sitzen?

RICHTIG! Mit Motorradfreunden aus anderen Vereinen oder Clubs zu feiern.

Und so entstand das 1. Motorradtreffen im Juli 2000 in der Gemeinde Greinbach, an dem sehr viele Motorradfreunde teilnahmen. Nach diesem großen Erfolg wurde diese Veranstaltung jährlich abgehalten und war immer sehr gut besucht.

Nach den ersten drei erfolgreichen Jahren wurde das Treffen wegen des schöneren Ambientes von der damaligen „Moser-Wiese“ auf die Naturarena „Scherf-Wiese“ verlegt.

So bereisten die Silver-Bull-Riders bei ihren jährlichen „Herrenausfahrten“ nicht nur Österreich, sondern auch Italien, Südtirol, Frankreich, Deutschland usw. und es werden jährlich weitere neue Gebiete Europas mit ihrer Biker-Lust und natürlich ihrem „Steirercharm“ erobert.

So reiten:

  • Obmann: Peter Neubauer
    Obmann Stv.: Daniel Koch
    Schriftführer: Maierhofer Michael
    Schriftführer Stv.: Anton Lang
    Kassier: Thomas Teubl
    Kassier Stv.: Matthias Scherf

    und der Rest der Mitglieder auf ihren heißen Öfen durch die Welt.

    Erwähnenswert sind aber nicht nur die Treffen und die Ausfahrten durch Europa, sondern auch die Spenden, die die Silver-Bull-Riders an die Lebenshilfe Hartberg gemacht haben und machen werden. Somit kommt der Erfolg eines Motorradtreffens nicht nur dem Verein zugute, sondern auch Menschen, die finanzielle Unterstützung brauchen.

    Auch die Ausfahrten mit der Behinderten-Selbsthilfe-Gruppe aus dem Bezirk Hartberg sollte man nicht vergessen. Mit kleinen Gesten anderen eine Freude zu machen steht ebenfalls im Zeichen der „silbernen“ Bullen.

    Zitat:     Wie fruchtbar ist der kleinste Kreis, wenn man ihn wohl zu pflegen weiß.
                    (Johann Wolfgang von Goethe)

20. Jahre Silver Bull Riders

 



15. Jahres Feier
der Silver Bull Riders





Hochzeit von Nicole und Thomas
mit den Silver Bull Riders






Spende an die Volksschule
und Kindergarten Greinbach

 



Restauriert und Erbaut von
den Silver Bull Riders